Erion Veliaj

 

Bürgermeister von Tirana

 

Seit 2015 ist Erion Veliaj, Jahrgang 1979, Bürgermeister von Tirana. Davor war er zwei Jahre Minister für Soziales und Jungend, politisch aktiv ist er bereits seit seiner Jugend. 2003 gründete er die Bürgerbewegung MJAFT!, albanisch für „genug“. Deren Ziel es war, die politische Apathie zu überwinden, die Bürger zu mehr Engagement zu bewegen. Unter Diktator Enver Hoxha war Albanien für Jahrzehnte von der Welt isoliert, in einem Maße wie heute nur Nordkorea. Es war das Land mit der höchsten Bunkerdichte weltweit. Veliaj steht für Öffnung und Austausch. Damit setzt er einen Prozess fort, den sein Vorvorgänger, der Künstler und jetzige albanische Ministerpräsident Edi Rama, begonnen hat. Zentrales Projekt ist Tirana030, ein Stadtentwicklungsplan für die albanische Hauptstadt und das Umland, das die wilde Expansion stoppen will und u. a. einen Grüngürtel aus zwei Millionen Bäumen um die Stadt vorsieht.

www.tirana.gov.al

 

© The Municipality of Tirana
(New Boulevard, Skanderbeg Square, New Bazaar)